Konfirmation/Konfirmandinnen- und Konfirmandenarbeit

Rund 17.000 junge Menschen im Alter von zwölf bis 14 Jahren werden jedes Jahr in den rheinischen Kirchengemeinden konfirmiert. Die Konfirmation ist für Jugendliche eine stärkende Segenshandlung für ihren weiteren Lebensweg. Sie befähigt zum Patenamt sowie zum aktiven Wahlrecht in der Gemeinde. Die Konfirmanden- und Konfirmandinnenarbeit bereitet die Konfirmation vor. Wir sehen diese Arbeit als ein Kernstück unseres evangelischen Bildungshandelns. Jugendliche setzen sich in der Gemeinschaft mit ihren Lebensfragen, der Bibel und der Kirche auseinander. Sie werden sprachfähig und entwickeln ihre eigene Beziehung zum Glauben weiter. Sie erleben, wie und was sie in ihrer Kirchengemeinde mitgestalten können. Anmeldungen zur Konfirmation sind bei der örtlichen Kirchengemeinde möglich.

  • Red.
  • Red.

Ähnliche Artikel

Jugendarbeit

weiterlesen

Amt für Jugendarbeit

weiterlesen