Jobbörse

In der Kirche gibt es verschiedene Berufe. In dieser Stellenbörse finden sich freie Stellen, die Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und diakonische Einrichtungen im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland hier eingetragen haben. Kontaktanschriften für Bewerbungen finden sich im Ausschreibungstext.

Wir begrüßen Sie zur landeskirchlichen Stellenbörse der Evangelischen Kirche im Rheinland und laden alle rheinischen kirchlichen und diakonischen Arbeitgeber ein, ihre zu besetzenden Stellen hier kostenfrei auszuschreiben.

Die Stellenbörse zeigt die Stellen der bundesweiten Stellenbörse von Kirche und Diakonie an, die für das Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland ausgeschrieben werden. Zum Einstellen von Stellenangeboten gehen Sie bitte über die unten genannten Links auf die bundesweite Stellenbörse.

Teilhabeberater (m/w/d) für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)


Stellenart: Stelle für Fachkräfte
Arbeitsort: III. Hagen 39, 45127 Essen (Nordrhein-Westfalen)
Umfang: Teilzeit
Diensteintritt: 01. April 2023
Befristet bis: 24 Monate
Voraussetzung: Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Der Kirchenkreis Essen sucht für die Menschenstadt ab dem 01.04.2023 einen

Teilhabeberater (m/w/d)

für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in Teilzeit (19,5 Wochenstunden)

Wir sind ein familienunterstützender Dienst, der sich für die Assistenz von Menschen mit Behinderung in Kitas, Schulen und im Freizeitbereich einsetzt. Zusätzlich bieten wir Gruppen- und Wochenendangebote sowie Urlaubsreisen. Unser Ziel ist es, Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben und eine selbstverständliche Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Wir stehen für ein buntes inklusives Miteinander und eine gelebte Gemeinschaft in all ihrer Vielfalt. Inklusion wird bei uns nicht nur nach außen gelebt, sondern auch im Zwischenmenschlichen und in den Strukturen.

Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre. Eine Anschlussbeschäftigung wird angestrebt.

 

Aufgabenbeschreibung

Ihre Aufgaben sind:

  • Die Durchführung der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung, die sich an der Persönlichkeit und individuellen Situation der/des Ratsuchenden orientiert
  • Unterstützung in Antragsverfahren, ggf. persönliche Begleitung der Ratsuchenden
  • Darstellung der örtlichen und überörtlichen Leistungsträger und -erbringer
  • Vor- und Nachbereitung der Beratung sowie die dazugehörige Dokumentation
  • Kollegiale Fachberatung
  • Recherche, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Eigenständige Büroorganisation und –verwaltung
  • Koordination und Begleitung von ehrenamtlichen Beratenden.

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Studienabschluss im sozialen Bereich z. B. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in der Beratung
  • Offenheit gegenüber Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen
  • Fach- und Methodenkompetenz
  • Fundierte Kenntnisse der Sozialgesetzbücher und der sozialrechtlichen Leistungen
  • Hohe Sozial-, Kommunikations- und Teamkompetenz
  • Bereitschaft zu Fortbildungen
  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.

Wir bieten

Das können wir Ihnen bieten: 

  • Eine interessante, selbstständige und verantwortungsvolle Aufgabe
  • Qualifizierte Einarbeitung und Unterstützung
  • Gleitzeit mit flexiblen Arbeitszeiten einschließlich mobiles Arbeiten
  • Möglichkeiten zu Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung nach BAT-KF, entsprechend der Qualifikation und den persönlichen Voraussetzungen
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz im Herzen der Essener City
  • kostengünstiges Firmenticket für den ÖPNV.

Wir werten Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin aus und berücksichtigen Talente unabhängig von Zugehörigkeit, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Identität, Nationalität, Schwerbehinderung oder Alter.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen heißen wir willkommen. Die einschlägigen Bestimmungen des SGB IX werden beachtet.Ebenso sehen wir uns der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet.

Arbeitgeber

Menschenstadt Essen des Kirchenkreises Essen
III. Hagen 39
45127 Essen
Deutschland

Kontakt

Frau Jasmin Gräbe
E-Mail:

« zurück