Vorstellung der Holzorgel und Turmbesichtigung beim Tag des Offenen Denkmals in der Marxloher Kreuzeskirche

Jedes Jahr lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am zweiten Sonntag im September zu einem bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ ein. Dessen Ziel: Die Öffentlichkeit auf die Bedeutung des kulturellen Erbes aufmerksam machen und für dessen Erhalt werben. In diesem Jahr ist auch die evangelische Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40, wieder mit dabei. Die Gemeinde öffnet am 11. September 2022 dafür ihre Türen um 10 Uhr zum Gottesdienst. Ca. 11.30 Uhr gibt es in der seit 1985 unter Denkmalschutz stehenden Kirche eine besondere Führung mit Vorstellung der Holzorgel und Besteigung des Glockenturms. Die Kreuzeskirche ist an dem Tag bis 14 Uhr geöffnet. Infos zur Kirche und zum Schutz vor der Pandemie gibt es unter www.bonhoeffer-gemeinde.org .

 

  • 1.9.2022
  • Rolf Schotsch
  • Red