Pilgerpfade durch die Bibel

Gesprächsforum im Duisburger Süden zu zentralen Themen des christlichen Glaubens

Die Evangelische Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd lädt zu einem Gesprächsforum zu zentralen Themen des christlichen Glaubens ein. Unter dem Titel „Pilgerpfade durch die Bibel“ geht es im Huckinger Gemeindezentrum, Angerhauser Str. 91, jeweils donnerstags von 19 bis 21.30 Uhr um „Das Grundereignis: Die Befreiung aus Ägypten“ (19. Januar), um „Das Phänomen der Prophetie“ (26. Januar), um „Die Evangelien als Zeugnis für den Christus“ (2. Februar) sowie um „Schöpfung und Erlösung“ (9. Februar). Das Gesprächsforum endet mit der Feier eines Gottesdienstes direkt daneben in der Huckinger Kirche am 12. Februar 2023 um 18 Uhr.

Vorbereitet wurde das Gesprächsforum von einem Team der Kirchengemeinde, durch die Abende führt Pfarrer Bodo Kaiser. Grundüberlegung der diesjährigen Reihe war, dass die Bibel mit ihren 66 Büchern zwar eine Bibliothek, sie aber einfach von vorn bis hinten zu lesen, kaum eine Option ist. Daher haben Bodo Kaiser und das Team markante „Pilgerpfade“ ausgewählt, die durch die Fülle der Bibel hindurch Orientierung bieten können. An jedem der Abende steht daher ein Pilgerpfad im Mittelpunkt. Mit dem Gesprächsforum – im letzten Jahr ging es um das „Vaterunser“ – will die Gemeinde Menschen erreichen, „die ihr Verhältnis zum christlichen Glauben neu überdenken wollen, die nach verständlichen Informationen über das Christsein und nach praktischen Zugängen zum Glauben suchen, die Ausschau halten nach einer seriösen Klärungshilfe – ohne dabei kirchlich vereinnahmt oder bedrängt werden zu wollen.“

Die Teilnahme setzt keine Vorkenntnisse oder Erfahrungen voraus. Die Abende – alle beginnen mit einem gemeinsamen Imbiss – bauen wie Schritte eines Weges aufeinander auf. Begleitmaterialien erleichtern es, den gemeinsamen Weg mitzugehen; Mitreden ist keine Bedingung, auch Schweigen ist erlaubt. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2023. Weitere Informationen und Anmeldungen bei Pfarrer Bodo Kaiser (Tel.: 0203 / 60847747; bodo.kaiser@ekir.de). Infos zur Gemeinde gibt es im Netz unter https://evaufdu.de .

 

  • 6.1.2023
  • Rolf Schotsch
  • Red