Thema "Schöpfungsethik angesichts der ökologischen Krise" bei "Glaube im Gespräch"

In der Reihe „Glaube im Gespräch“ in der Marxloher Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40, geht es am Dienstag, 26. April 2022 um 18.30 Uhr im Vortrag von Pfarrer Hans-Peter Lauer (Foto: Sabine Merkelt-Rahm) unter dem Titel „Unsere Verantwortung für das Leben auf der Erde“ um das Thema Schöpfungsethik angesichts der ökologischen Krise.

Angesichts des zerstörerischen Einflusses der Menschheit auf die natürliche Umwelt und der damit verbundenen Schuld am Zustand der Erde sollen die oft missverstandenen biblischen Texte zur Stellung des Menschen auf der Erde zur Sprache kommen. Pfarrer Hans-Peter Lauer geht in seinem Vortrag den Fragen nach, welche praktischen Konsequenzen sich heute ergeben, wenn der Mensch als Ebenbild Gottes den Auftrag hat, Verantwortung für das Leben auf der Erde zu übernehmen und wie sich das Verhältnis der Menschen zur Natur ändern muss, wenn diese als Schöpfung und damit nicht mehr als Material unserer Interessen und unserer Herrschaft über sie wahrgenommen wird. Schließlich stellt sich besonders dringend die Frage nach dem verantwortlichen Umgang mit den Bedingungen allen Lebens – gerade in einer Zeit, in der Diktaturen die Macht über andere zum obersten Prinzip ihrer Politik machen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Rückfragen beantwortet Pfarrer Lauer (Tel.: 0203 4829133; E-Mail: hans-peter.lauer@ekir.de); Infos zur Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh im Netz unter www.bonhoeffer-gemeinde.org .

 

 

  • 20.4.2022
  • Rolf Schotsch
  • Red