Kollekte für die Bildungsarbeit an den Evangelischen Schulen 2022: Die Folgen der Pandemie auffangen

Schülerinnen und Schüler haben in der Zeit der Corona-Pandemie vielfach darunter gelitten, dass der Präsenzunterricht wochenlang ausgefallen ist. Hilfe und Unterstützung auf digitalem Wege konnten nicht alle erreichen. Die angespannte Atmosphäre in den Familien und fehlende soziale Kontakte in Schule und Freizeit waren eine enorme Belastung. Jetzt stehen die Schulen vor der Herausforderung, die Folgen – im Blick auf Lerndefizite und emotionale Belastungen – aufzufangen. Die Schulen der Evangelischen Kirche im Rheinland nehmen ihre Schülerinnen und Schüler ganzheitlich in den Blick, durch individuelle Förderung und seelsorgliche Begleitung. Mit der Kollekte unterstützen Sie zusätzliche Maßnahmen, um Abschlüsse zu sichern, psychosoziale Probleme aufzufangen und den Weg ins erwachsene Leben und den Beruf individuell zu begleiten. Hier können Sie sich online an der Kollekte beteiligen.

Auf dieser Seite finden Sie Materialien, mit der Sie der Gemeinde die Kollekte für die Bildungsarbeit an den Evangelischen Schulen ans Herz legen können.

Fürbitte

Gott, erbarme dich der Kinder und Jugendlichen, die unter den Folgen der Pandemie besonders leiden. Stärke und ermutige Lehrerinnen und Lehrer ihre Schülerinnen und Schülern und deren Eltern einfühlsam zu begleiten. Segne die Schulen als Lernorte und Lebensräume, die Halt geben und Hilfe anbieten, um mutig und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken.

O-Töne von Schülerinnen und Schülern

Im Download-Bereich finden Sie O-Töne und Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern zu ihren Erfahrungen während der Corona-Pandemie. Die Kinder und Jugendlichen geben einen Einblick, was sie besonders vermissen. Und sie heben hervor, welch wichtige Rolle die Schule für ihr Leben spielt. Alle Dateien dürfen kostenfrei zur Bewerbung der Schulkollekte 2022 genutzt werden.

Hallo Welt: Hoffnungen, Träume und Zukunftsängste

In kurzen Audiobeiträgen berichten die Schülerinnen und Schüler, was ihnen im Leben wichtig ist, von ihren Hoffnungen und Träumen. Die Schülerinnen und Schüler erzählen, wie für sie eine perfekte Zukunft aussieht – und was das Schlimmste ist, das eintreten könnte.

Offener Brief an die Welt 1: Mehr Respekt zwischen den Menschen

 

Offener Brief an die Welt 2: Keiner muss wegen Hunger sterben

 

Offener Brief an die Welt 3: Keine Ausgrenzung und kein Hass

 

Offener Brief an die Welt 4: Nette Worte statt Fäuste

 

Offener Brief an die Welt 5: Kein arm oder reich

 

Offener Brief an die Welt 6: Niemand ist alleine

 

Offener Brief an die Welt 7: Der Plan vom Glücklichsein

 

Offener Brief an die Welt 8: Der perfekte Himmel

 

Offener Brief an die Welt 9: Keine Angst vor Einzigartigkeit

 

Offener Brief an die Welt 10: Neustart auf einem anderen Planeten

Downloads zur Schulkollekte 2022