Jobbörse

In der Kirche gibt es verschiedene Berufe. In dieser Stellenbörse finden sich freie Stellen, die Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und diakonische Einrichtungen im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland hier eingetragen haben. Kontaktanschriften für Bewerbungen finden sich im Ausschreibungstext.

Wir begrüßen Sie zur landeskirchlichen Stellenbörse der Evangelischen Kirche im Rheinland und laden alle rheinischen kirchlichen und diakonischen Arbeitgeber ein, ihre zu besetzenden Stellen hier kostenfrei auszuschreiben.

Die Stellenbörse zeigt die Stellen der bundesweiten Stellenbörse von Kirche und Diakonie an, die für das Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland ausgeschrieben werden. Zum Einstellen von Stellenangeboten gehen Sie bitte über die unten genannten Links auf die bundesweite Stellenbörse.

Leitung der Notfallseelsorge


Stellenart: Stelle für Fachkräfte, Stelle für Hochschulabsolventen und Stelle für Führungskräfte
Arbeitsort: 47441 Moers (Nordrhein-Westfalen)
Umfang: Vollzeit
Voraussetzung: Mitglied in einer evangelischen Landeskirche

Der Evangelische Kirchenkreis Moers sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt für das Arbeitsgebiet der 9. Kreiskirchlichen Pfarrstelle „Notfallseelsorge“ eine:n Pfarrer:in als

Leitung der Notfallseelsorge (w/m/d)

Der Dienstumfang beträgt 100%.

Im Gebiet der Kirchenkreise Moers, Dinslaken, Duisburg, Kleve und Wesel wird die Notfallseelsorge zukünftig gemeinsam verantwortet. Die bereits etablierten kooperierenden Systeme der Notfallseelsorge werden so unter einem Dach zukunftsfähig aufgestellt. Zur Leitung der bestehenden leistungsfähigen Arbeit und zur Weiterentwicklung des Verbundes suchen wir eine fachlich versierte, teamorientierte und entwicklungsoffene Leitungspersönlichkeit, deren Herz für den wichtigen und hochgeschätzten Dienst der Notfallseelsorge schlägt.

Ihre Aufgaben

·         Gesamtleitung der im Gebiet der Kirchenkreise Moers, Dinslaken, Duisburg, Kleve und Wesel gemeinsam wahrgenommenen Ökumenischen Notfallseelsorge

·         Vertretung der Notfallseelsorge in kirchlichen Zusammenhängen und gegenüber öffentlichen Stellen

·         Verantwortung der Auswahl von Mitarbeitenden

·         Verantwortung für und Organisation von Aus- und Fortbildung für Mitarbeitende in der Notfallseelsorge

·         Verantwortung für Supervision und Einsatznachsorge für das Team der Notfallseelsorger:innen

·         Begleitung von und Seelsorge an haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden

·         Übernahme von Diensten

·         Zusammenarbeit mit der Feuerwehr sowie der Polizei und dem Rettungsdienst

·         Organisation und Durchführung von Gottesdiensten

Voraussetzungen

Vorhandensein der Wahlfähigkeit nach § 2 Abs. 1 des Pfarrstellengesetzes der EKiR.

Darüber hinaus freuen wir uns auch über Bewerbungen von Personen aus artverwandten Berufen, die ordiniert sind u. eine Ausbildung als Seelsorger:in haben (z.B. Theolog:in mit abgeschl. Hochschulstudium und Vikariat, Diakon:in, Gemeindepädagog:in, Mitarbeiter:in mit vergleichbarer missionarischer Ausbildung).

Ihre Qualifikationen

- Kenntnisse u. Erfahrung in Notfallseelsorge u. Krisenintervention

· Erfahrung in der Arbeit in einem Notfallseelsorge- o. Kriseninterventionsteam

· Führungskompetenz u. Teamfähigkeit

· Pädagogische, didaktische u. methodische Fähigkeiten

· Fähigkeit zur Konzeptionsentwicklung

· Bereitschaft zur eigenen Teilnahme an Weiterbildung u. Supervision

· Führerschein Klasse B

Wünschenswert sind

- Kenntnisse ü. aktuelle Standards im Bereich Psychotraumatologie u. PSNV (Psychsoziale Notfallversorgung)

- Kenntnisse ü. die Führungsstrukturen i. d. BOS (Behörden u. Organisationen m.Sicherheitsaufgaben)

 

Was Sie erwartet

·         In den beteiligten Kirchenkreisen ist ein hoch engagiertes Team von ca. 40 haupt- und ehrenamtlichen Notfallseelsorger:innen aktiv

·         Unterstützung Ihrer Arbeit durch eine Assistenzstelle (Umfang: 50%)

·         Unterstützung und Begleitung ihrer Arbeit durch weitere Koordinator:innen
sowie durch die Mitarbeitenden des Hintergrunddienstes

·         Unterstützung in der Einarbeitungszeit

·         ein erfahrenes Team, das bereits in der Ausbildung der Ehrenamtlichen tätig ist

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 06.07.2022 per E-Mail an: superintendentur.moers@ekir.de oder in Briefform an den Superintendenten des Kirchenkreises Moers, Pfarrer Wolfram Syben, Mühlenstraße 20, 47441 Moers, (Tel. 02841/ 100-125) richten.

Für weitere Fragen und Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Kerstin Pekur-Vogt, Koordinatorin Notfallseelsorge, Tel. 0157 31337237 zu Verfügung.

Arbeitgeber

Kirchenkreis Moers
Mühlenstraße 20
47228 Moers
Deutschland

Kontakt

Herr Wolfram Syben
E-Mail:

« zurück