Jobbörse

In der Kirche gibt es verschiedene Berufe. In dieser Stellenbörse finden sich freie Stellen, die Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und diakonische Einrichtungen im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland hier eingetragen haben. Kontaktanschriften für Bewerbungen finden sich im Ausschreibungstext.

Wir begrüßen Sie zur landeskirchlichen Stellenbörse der Evangelischen Kirche im Rheinland und laden alle rheinischen kirchlichen und diakonischen Arbeitgeber ein, ihre zu besetzenden Stellen hier kostenfrei auszuschreiben.

Die Stellenbörse zeigt die Stellen der bundesweiten Stellenbörse von Kirche und Diakonie an, die für das Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland ausgeschrieben werden. Zum Einstellen von Stellenangeboten gehen Sie bitte über die unten genannten Links auf die bundesweite Stellenbörse.

Pfarrstelle


Stellenart: Stelle für Führungskräfte
Arbeitsort: 55590 Meisenheim (Rheinland-Pfalz)
Umfang: Vollzeit
Voraussetzung: Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Die Evangelische Kirchengemeinde Meisenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Pfarrer*in (w/m/d) oder ein Pfarrehepaar im Stellenumfang von 100 Prozent. Vorübergehend, längstens bis 2030, ist auf eigenen Wunsch auch eine Besetzung in einem geringeren Beschäftigungsumfang  möglich.

Die Pfarrstelle ist seit August 2020 vakant und wurde im Jahr 2021 durch einen Pfarrer für den pastoralen Dienst im Übergang und jetzigen Vakanzverwalter versorgt.

 

Aufgabenbeschreibung

Die Evangelische Kirchengemeinde Meisenheim umfasst die benachbarten Orte Meisenheim und Raumbach mit insgesamt ca. 1700 Gemeindegliedern.  Zum 1. Januar 2024 wird die Kirchengemeinde Meisenheim mit den pfarramtlich verbundenen Kirchengemeinden Jeckenbach und Hundsbach fusionieren. Die fusionierte Gemeinde wird dann ca. 3200 Gemeindeglieder in neun Orten umfassen. Voraussichtlich bis 2030 ist sie mit zwei Pfarrstellen versorgt.

In den nächsten Jahren werden die Kirchengemeinden der Nachbarschaft „Mittlere Nahe“ verstärkt über Gemeindegrenzen hinweg zusammenarbeiten, auch die Pfarrkolleginnen/Pfarrkollegen.

Wir sehen diese notwendigen Veränderungen als Chance und wünschen uns eine Pfarrperson, die Offenheit dafür mitbringt und die erforderlichen Schritte der Fusion und der Kooperation in der Nachbarschaft aktiv mitgestaltet.

Stellenanteile der Pfarrstelle werden in den nächsten Jahren in die Nachbarschaft „hineinwachsen“. Aufgaben werden dann auch in den Nachbargemeinden wahrgenommen.

Voraussetzungen

Wählbar sind Pfarrpersonen, die die Voraussetzungen des § 2 Absatz 1 des Pfarrstellengesetzes erfüllen.

Wir bieten

Einen predigtfreien Sonntag im Monat sagen wir ebenso zu wie einen festen, von dienstlichen Verpflichtungen freien Tag in der Woche. Bei der Wohnungssuche sind wir selbstverständlich behilflich. Ein Büro steht zur Verfügung.

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen gerne der Vakanzverwalter und Vorsitzende des Presbyteriums Pfr. Christian Schucht (christian.schucht@ekir.de; Tel: 0151 2882 9212); Pfr. Rainer Bauhaus, Jeckenbach und Hundsbach (jeckenbach@ekir.de; Tel: 06753/2730); der stellv. Vorsitzende des Presbyteriums Fabian Stöcklin (fabian.stoecklin@ekir.de) und die Kirchmeisterin Christina Nickel (c.w.nickel@ t-online.de).

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 6. Juli 2022 an das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Meisenheim über die Superintendentin des Kirchenkreises An Nahe und Glan, Pfarrerin Astrid Peekhaus, Kurhausstraße 6, 55543 Bad Kreuznach, gerne per E-Mail an superintendentur.nahe-glan@ekir.de.

Arbeitgeber

Ev. Kirchengemeinde Meisenheim
Rathausgasse 1
55590 Meisenheim
Deutschland

Kontakt

Frau Kirchenkreis An Nahe und Glan Astrid Peekhaus
E-Mail:

Downloads(s)

« zurück