Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung

„Für die evangelische Kirche ist – auf der Grundlage ihres Glaubens- und Kirchenverständnisses – Bildung von der Reformationszeit an ein zentrales Thema.“ (Denkschrift der EKD: Maße des Menschlichen, 2003 ) Bildungsverantwortung in Kirche und Gesellschaft wahrzunehmen und darin als Kirche erkennbar zu sein, ist somit zentraler Auftrag, der sich auch in der Unterstützung der Religionslehrerinnen und Religionslehrer durch vielfältige Fortbildungsangebote widerspiegelt. „Die Qualität des evangelischen Religionsunterrichtes will die Evangelische Kirche im Rheinland durch eine praxisnahe Fortbildung insbesondere durch das Pädagogisch-Theologische Institut und die evangelischen Schulreferate der Kirchenkreise stärken.“ (Leitlinien für die Bildungsarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland 2017ff.)

Sonderurlaub für kirchliche Fort- und Weiterbildungen

Dabei bezieht sich kirchliche Lehrerfortbildung sowohl auf religionspädagogische Fortbildung und Beratung des Lehrpersonals im Religionsunterricht als auch auf die allgemeine Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern in schulisch-unterrichtlichen Aufgabenfeldern. Lehrkräften, die an kirchlichen Lehrerfort- und -weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen wollen, wird dafür Sonderurlaub ermöglicht. Die Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung in der Evangelischen Kirche im Rheinland wird in einem Verbund regionaler und überregionaler Träger von folgenden Akteuren verantwortet und durchgeführt:

Ansprechpersonen in den jeweiligen Bundesländern und Klassenstufen

Weitere Informationen gibt es für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Hessen per E-Mail an tscherpel@ekir.de; für die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland per E-Mail an pauschert@ekir.de; bei eher schulartspezifischen Anliegen der Primarstufe und der Sekundarstufe I per E-Mail an tscherpel@ekir.de und bei Anliegen der Sekundarstufe II im allgemein- wie im berufsbildenden Bereich per E-Mail an pauschert@ekir.de.

  • Red.
  • dolgachov/123rf.com

Ähnliche Artikel

Kirchliche Schulen

weiterlesen