Küsterinnen- und Küstertätigkeit

Küsterinnen und Küster kümmern sich um die Kirchengebäude und achten darauf, dass Gottesdienste geregelt und in Würde ablaufen können. Daneben gibt es in Kirchengemeinden weitere Gebäude, in denen das gesellige Leben stattfindet und die unterschiedlichen Kreise sich treffen. Hier fallen Tätigkeiten in Bereichen wie Gebäudemanagement, Wartung und Pflege an. Deshalb bringen Küsterinnen und Küster in der Regel einen Handwerksberuf mit. Aber sie sind deshalb keine kirchlichen Hausmeister. Vielmehr repräsentieren sie ein geistliches Amt, für das sie in Kursen der Arbeitsgemeinschaft Rheinischer Küsterinnen und Küster theologisch und liturgisch geschult werden. Mehr Informationen rund um die Tätigkeit als Küsterinnen und Küster gibt es hier .

  • Red.
  • Simone Stolte-Lehnert