Orgelfestival.Ruhr: Strümpe spielt in der Salvatorkirche zum Thema „Vive la France“

„Vive la France“ heißt der Titel des Orgelkonzertes, welches Salvatorkantor Marcus Strümpe am Sonntag, den 14. August 2022 um 18 Uhr im Rahmen des diesjährigen Orgelfestivals in der Duisburger Salvatorkirche spielt. Frankreich gilt als DIE Orgelnation schlechthin, mit bedeutenden Komponisten, Orgeln, Organisten und Kathedralen, welche alle einen enormen Einfluss auf die Orgelmusikgeschichte haben. Strümpe macht einen Streifzug durch vier Jahrhunderte und spielt Werke von Couperin, welcher Organist der Kapelle von Versailles um 1700 war und César Franck, dessen 200. Geburtstag wir in diesem Jahr feiern. Der zu hörende „Choral a-moll“ gilt als sein bekanntestes Orgelwerk.  Außerdem erklingen Werke von Olivier Messiaen und Joseph Bonnet. Dessen „In memoriam Titanic“ verarbeitet den Choral „Nearer my god to thee“, der beim Untergang des Schiffes von der Bordkapelle gespielt wurde. Der Eintritt zu dem einstündigen kostet Konzert 10 Euro, Schüler und Studenten zahlen nichts. Eine Einführung gibt es gegen 17.45 Uhr. Mehr Infos zum Festival gibt es unter www.orgelfestival-ruhr.de ; mehr Infos zur Kirche unter www.salvatorkirche.de .

 

  • 5.8.2022
  • Rolf Schotsch
  • Red