Sommerliche Konzerte in der Hamborner Friedenskirche

Das Pandemiegeschehen lässt es zu, dass in diesem Jahr doch sechs sommerliche Konzerte in der Hamborner Friedenskirche - immer mittwochs ab 20 Uhr - zu hören sind.

Das Pandemiegeschehen lässt es zu, dass in diesem Jahr doch sechs sommerliche Konzerte in der Hamborner Friedenskirche immer mittwochs ab 20 Uhr – zu hören sind. Den Anfang macht Jürgen Kursawa am 7. Juli 2021, der sein Orgelspiel unter den Titel „Die Queen bittet um Gehör“ stellt.
Jürgen Kursawa, u.a. Professur für künstlerisches Orgelspiel und Improvisation an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, wird an der Eule-Orgel das Praeludium e-Moll, BWV 548 , die Choralbearbeitung „Vater unser im Himmelreich“ (BWV 682), die Fuge e-Moll (BWV 548), die Triosonate G-Dur (BWV 530), das Praeludium Es-Dur (BWV 552), die Choralbearbeitung „Schmücke Dich, o liebe Seele“ (BWV 654) und die Fuge Es-Dur (BWV 552) spielen.
Am 14. Juli 2021 gibt Otto Krämer unter dem Titel „Aus dem Ärmel geschüttelt“ ein Improvisationskonzert. Eine Woche später, am 21. Juli 2021 ist Fumito Nunoya am Vibraphon in der Friedenskirche zu hören und am 28. Juli 2021 gibt es Wiedersehen und Wiederhören mit Evelyn Ziegler, die schon öfters Auftritte in der Friedenskirche hatte. Am 4. August 2021 ist Mathias Mück, Domkapellmeister am Dom zu Magdeburg, mit seinem Orgelspiel zu Gast in der Friedenskirche. Zum Abschluss der diesjährigen Reihe tritt am 11. August 2021 das „Duo Zia“ mit Trompete und Orgel und dem Programm „Bending Times“ auf.
Zu den Konzerten haben je maximal 70 Personen Zutritt – mit Beachtung von Abständen, Hygieneschutzmaßnahmen und der Maskenpflicht. Der Eintritt kostet pro Person 10 Euro; Voranmeldungen sind erforderlich; das Kartentelefon (0157-39359312) ist werktags von 15 bis 17 Uhr erreichbar; und anderen Zeiten bitte auf die Mailbox sprechen; Konzertinteressierte werden zurückgerufen.

Infos zur Evangelischen Kirchengemeinde Hamborn gibt es im Netz unter www.friedenskirche-hamborn.de .

  • 23.6.2021
  • Rolf Schotsch
  • Red