Brahms zum Mitsingen

Gedenkkonzert - Zerstörung der Salvatorkirche vor 80 Jahren

Die Kantorei der Salvatorkirche singt am 13.Mai 2023 unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsidentin Bärbel Bas ein Konzert zum Gedenken des 80. Jahrestages der Zerstörung der Salvatorkirche im 2. Weltkrieg. Auf dem Programm steht das Deutsche Requiem von Johannes Brahms, „eines der beliebtesten Chorwerke überhaupt“, sagt Kirchenmusikdirektor Marcus Strümpe und Leiter der Salvatorkantorei. Geprobt wird donnerstags um 19.30 Uhr in der Marienkirche, Josef-Kiefer-Straße 10. Interessentinnen und Interessenten melden sich unter musik@salvatorkirche.de oder kommen einfach donnerstags zu einer Kennenlernprobe. Ein Vorsingen ist nicht erforderlich. Mehr Infos gibt es unter www.salvatorkirche.de .

 

Das 2015 aufgenommene Bild zeigt Mitglieder der Kantorei der Salvatorkirche in „ihrer“ Kirche, Foto: www.salvatorkirche.de.

 

  • 9.1.2023
  • Rolf Schotsch
  • Red