Beatmesse aus Köln: „Der Weg meines Lebens“

Mitreißende Musik, aufrüttelnde Predigten, eine Liturgie zum Mitmachen: Das zeichnet ökumenische Beatmessen in der Johanneskirche in Köln-Klettenberg aus. ekir.de zeigt an dieser Stelle am Sonntag, 27. September, um 11 Uhr im Livestream die nächste Ausgabe dieses besonderen Gottesdienstes.

 >> Hier klicken, um zum Livestream zu gelangen.

Im Mittelpunkt der Predigt von Thomas Quast steht das Thema „Der Weg meines Lebens“. Der Kölner Richter, Autor und Komponist Neuer Geistlicher Lieder schaut mit seinem breiten Erfahrungswissen zurück und nach vorne: Welche Weggabelung und Umwege liegen schon hinter uns?  Und was dient uns als Wegweiser? Aus Mainz kommt zudem Dominikanerpater Diethard Zils angereist. Er leitet die Beatmesse in ökumenischer Verbundenheit mit dem evangelischen Pfarrer Ivo Masanek. Die Plätze in der Johanneskirche sind laut den Organisatoren bereits belegt. Deshalb sind alle dazu eingeladen, online mitzufeiern.

Christliche Rock- und Pop-Musik von Ruhama

Für Musik sorgt die Band Ruhama , zu der auch Keyboarder Quast zählt. Die selbst komponierten Lieder der Gruppe – beispielsweise „Da berühren sich Himmel und Erde“ oder „Keinen Tag soll es geben“ – sind in vielen Gemeinden und bei Kirchentagen bekannt: Wer zu Hause mitsingen möchte: Die Texte und Noten der Lieder dieser Beatmesse stehen online zum Download bereit.

Beatmessen werden bereits seit 1976 gefeiert

Die Beatmessen der Evangelischen Kirchengemeinde Köln-Klettenberg haben eine lange Geschichte: Bereits 1976 begann der damalige Gemeindepfarrer Eberhard Viertel diese innovativen Gottesdienste an der Johanneskirche zu feiern. Seit nunmehr 20 Jahren liegt diese Tradition in den Händen des Projektteams Beatmesse um das Pfarrerehepaar Gaby Masanek und Ivo Masanek. Die katholisch-evangelische Ökumene ist den Organisatoren ein zentrales Anliegen. Und so planen im Projektteam Menschen aus unterschiedlichen kirchlichen Traditionen die Gottesdienste, predigen oder arbeiten für die Liturgie Hand in Hand.

Online Gottesdienst feiern und von Herzen geben

Im Zuge der Beatmesse wird um eine Spende für das Projekt Ferien vom Krieg gebeten . Mehr Infos zum Projekt gibt es hier .

  • 24.9.2020
  • Andreas Attinger
  • Jürgen Kürsch