Salvatorkino mit Stummfilmklassiker

Am Samstag, 24. September 2022 ist um 19.30 Uhr in der Duisburger Salvatorkirche der Stummfilm „Der müde Tod“ von Fritz Lang zu sehen. Das ca. 100minütige Werk aus dem Jahre 1921 handelt in fast hollywoodreifer Manier vom Sieg der Liebe über den Tod und der Wiedervereinigung beider Liebenden im Paradies. Lang nutzt damals neue und stark expressionistisch-bildhafte Elemente in seinem Werk. Musikalisch begleitet wird der Stummfilm live von Thorsten Maus an der großen Kuhn-Orgel. Maus ist Organist der Propsteikirche Recklinghausen und Experte für Stummfilmbegleitung und Orgelimprovisation; er konzertiert damit im In- und Ausland. Die Vorführung eröffnet eine kleine Reihe anlässlich des 20. Geburtstags der Kuhn-Orgel der Salvatorkirche. Der Eintritt kostet zehn Euro, Karten gibt es nur an der Abendkasse. Infos zur Citykirche neben dem Rathaus gibt es im Netz unter www.salvatorkirche.de .

 

  • 14.9.2022
  • Rolf Schotsch
  • Red