Die schönsten Lieder zum Fest

Noch unschlüssig, welche Musik an den Weihnachtsfeiertagen zu Hause laufen soll? Xenia Preisenberger, Referentin für Kirchenmusik der Evangelischen Kirche im Rheinland, hat auf YouTube und bei Spotify jeweils eine Playlist mit ihren liebsten Weihnachtsliedern zusammengestellt – und aktualisiert für Weihnachtsfest 2020.

Xenia Preisenbergers Liedauswahl, zu hören bei Spotify und YouTube :

Jauchzet Frohlocket – Weihnachtsoratorium von Bach „Der Klassiker, der nicht fehlen darf und mit seinem exzessiven Jubel besticht.“

Kommet ihr Hirten – für Posaunenquintett „Durch diese Klängen bin ich plötzlich mitten auf dem Felde der Schafe und Hirten.“

Jul, jul, strålande jul – Chor   „Schwedischer Klassiker voller Ruhe und Licht.“

Hark! The Herald Angels Sing – Big Band „Englischer Klassiker ganz beschwingt“

Away in a Manger „Die Weihnachtsgeschichte in Zartheit und Pracht.“

Vom Himmel hoch – Orgel, JS Bach (Version bei  Spotify) „Weil auch die Orgel weihnachtlich zart die Ankunft der Engel verkündigen kann.“

Vom Himmel hoch – Orgel (nur YouTube)  „Die Orgel verkündet mit großer Stärke die Ankunft der Engel.“

Hört der Engel/Gloria – Kinderchor (nur auf Spotify) „Jesus kommt als kleines Kind – Kinderstimmen sorgen für Glanz und Erinnerung an das Reine und Gute.“

Sie nannten ihn Putte – Erdmöbel „Was ist Weihnachten für die Menschen? Und: Gibt es Engel?“

Pifa – Händel „Hirtenidylle par excellence.“

Veni, veni – Tenebrae „Rhythmische und eindringliche Bearbeitung des alten Liedes.“

Stern über Bethlehem – Kita-Kids „Weihnachtslied als Familienversion zum Mitsingen“

Es ist ein Ros entsprungen – Kammerchor „Weihnachtsklassiker in verschiedenen Versionen – Besinnlichkeit ganz ohne Kitsch.“

Weihnachtsoratorium Johann Sebastian Bach „Ich steh an Deiner Krippen hier“ – D er vielleicht innigste Moment im Weihnachtsoratorium und ein wunderbarer Choral.

7. O- Antiphon „O Immanuel“ – Arvo Pärt/SWR Vokalensemble (nur auf Spotify) „O Hoffnung und Heiland, eile uns zur Hilfe! Auf dass Weihnachten Licht schaffe und die Herzen der Menschen verändere.“

Happy Xmas (War Is Over) – John Lennon – „A n Weihnachten gibt es keine Unterschiede – und vielleicht schaffen wir es in diesem Jahr trotz allem, uns dem Fest der Liebe hinzugeben?“

Silent Night – Glenn Miller Orchestra „Ruhe mit viel Charme.“

What a Wonderful World „Als Erinnerung, dass Glück und Schönheit überall im Kleinen zu finden ist.“

O du fröhliche – Jazz Boys „Darf an Weihnachten einfach nicht fehlen und lädt in dieser Version zum Tanzen ein.“

Step into Christmas – Elton John„Ein bisschen Buntheit für das verrückte Jahr 2020.“

 

  • 17.12.2020
  • Red.
  • Kathrin Sammetinger