Familienzentren: Tipps & Termine

Rund 50 Termine für Infoabende zu Erziehungsthemen, Kreativangebote, Entspannendes und Geselliges in allen Stadtteilen enthält das neue Programm der evangelischen Familienzentren in Mülheim. Gemeinsam legen die Einrichtungen ihr Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr bis Juli 2022 vor. Das 32 Seiten starke Heft enthält viele Angebote für Kinder und Eltern, aber auch für alle anderen Mülheimerinnen und Mülheimer, die sich für Gesundheit und Erziehung, Bewegung und Entspannung, Glaubensangebote oder Ausflüge mit Groß und Klein interessieren. Eingeladen zum Mitmachen sind alle Interessierten, unabhängig von Glauben oder Herkunft. Auch Familien, deren Kinder keine evangelische KiTa besuchen, sind ausdrücklich willkommen. Das Programmheft ist kostenfrei in den Evangelischen Familienzentren, Gemeindehäusern und Einrichtungen des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr erhältlich.

In verschiedenen Veranstaltungen bekommen Eltern praktische Tipps für den Familienalltag und in Erziehungsfragen, die Palette reicht vom Umgang mit Medien bis zur passenden Förderung auch für ein schüchternes Kind. Viele Angebote gibt es im Bereich Kochen und Ernährung oder Gesundheit und Entspannung: Auspowern beim Hip Hop Dance Workout oder abschalten bei einer Klangreise – für jedes Bedürfnis ist etwas dabei. Wer es kreativer mag, kann zum Beispiel gemeinsam mit anderen Ostergestecke gestalten. Gleichfalls im Programmheft enthalten sind Einladungen zu fachkundig begleiteten Waldspaziergängen oder Nachmittagen mit naturwissenschaftlichen Experimenten.

Die Informationsveranstaltungen werden von fachkundigen Referentinnen und Referenten, und häufig mit Unterstützung von Kooperationspartnern wie der Ev. Beratungsstelle oder der Ev. Familienbildungsstätte gestaltet.

Bei allen Veranstaltungen werden die aktuellen Coronaschutzmaßnahmen beachtet. Falls notwendig, wird auf Onlineformate umgestellt.

  • 19.1.2022
  • Red
  • Red